Kumpane (CH)

Spring doch

Ein getanztes Plädoyer für mehr Selbstvertrauen

Wenn sie nur nicht schon wieder als Letzte gewählt worden wäre, heute Morgen in der Turnstunde. Dann hätte sie sich auch nicht zu dieser Behauptung hinreißen lassen. Aber eben, gesagt ist gesagt: „Ich springe heute vom großen Sprungbrett!» Also was tun? Die Protagonistin wagt sich auf eine mutige Reise, auf der Gewohntes durchbrochen und Grenzen überwunden werden, bis sie am Ende über sich selbst hinausgewachsen ist.

Die Schweizer Gruppe Kumpane um die Choreografin Tina Beyeler arbeitet an der Schnittstelle von modernem Tanz und Sprechtheater. Dabei gehen Tanz und Text eine eigenwillige Verbindung ein. Gedachtes wird gesagt, Verschwiegenes in Bewegung gesetzt, Getanztes spricht.