Der Vorhang bleibt geschlossen

Kasseler Tanzfestival für junges Publikum vom 13.-29. November

Liebes Publikum,

Auf die Bühne! Ins Theater! Tanz erleben! Das war in den letzten Monaten kaum möglich. Wir wollten trotzt allem optimistisch nach vorne tanzen und mit einem Tanzfestival unter dem Motto »Vorhang auf – soweit es geht» in diesem November zehn abwechslungsreiche Produktionen in kleiner Besetzung präsentieren, in der Überzeugung, dass echte Tanz- und Theatererlebnisse durch nichts zu ersetzen sind.

Tanzschaffende aus Kassel, Deutschland und den Niederlanden wollten zeigen, wie vielfältig das Genre sein kann: kunterbunt für die Jüngsten, leidenschaftlich für die Jugend, oft komisch, manchmal poetisch, appetitanregend und sehr bewegt.

Nun ist auch unser Tanzfestival für junges Publikum leider von der Schließung der Kultureinrichtungen betroffen. Auch wenn wir Verständnis für die Maßnahmen haben, bedauern wir dies zutiefst: für die Kinder und Erwachsenen, denen nun erneut wunderbare Theatererlebnisse entgehen; für unser Team, das in den vergangenen Monaten alles getan hat, um das Festival »corona-gerecht« über die Bühne zu bringen und insbesondere für die Tanzschaffenden, die sich nach ihrem Publikum sehnen und bereits das ganze Jahr unter schwierigen Arbeitsbedingungen und hohen finanziellen Einbußen leiden.

Wir hoffen, Euch im kommenden Herbst wieder »Mit Hand und Fuß der Nase nach« im Kulturhaus Dock 4 begrüßen zu können. Bitte unterstützt bis dahin die Kulturschaffenden in Zeiten, in denen es möglich ist, mit einem Theater- oder Konzertbesuch o.ä.

Seid Euch und anderen gegenüber achtsam und tragt mit eurem verantwortungsvollen Verhalten dazu bei, die Pandemie baldmöglichst einzudämmen, so dass der Kulturszene nicht die Luft ausgeht. Ohne Kultur wird’s still.

Vielen Dank!

Mirjam Henß und Birgit Kaiser